fbpx

Ständig müde und erschöpft? Das kannst du dagegen tun!

By Nicole | Gesundheit

Nichts verpassen?

Kennst du schon meinen Vital-Brief? Melde dich jetzt kostenlos an und erhalte 1x monatlich wertvolle Informationen rund um das Thema Gesundheit und Ernährung!

Jan 10
müde und erschöpft

Bist du auch einer der Menschen, die sich schon morgens nach dem Aufstehen wie gerädert fühlen? Du hast tausende Dinge zu erledigen, aber dir fehlt einfach die Kraft. Du bist müde und erschöpft und weißt nicht, wie du den Tag überstehen sollst? Dann habe ich heute einige wichtige Tipps für dich, die dein Leben komplett verändern können!

Ständige Müdigkeit- daran kann es liegen

Für Müdigkeit und Erschöpfung gibt es viele verschiedene Ursachen. Es wäre also für dich wichtig, zuerst herauszufinden, was die Ursache deiner Erschöpfung ist. Ich habe hier ein paar Möglichkeiten zusammengetragen.

Wenn keine davon für dich in Frage kommt, solltest du einen Arzt aufsuchen, um schwerwiegende Erkrankungen ausschließen zu können.

Müde und erschöpft durch eine überlastete Leber

Unsere Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan. Sie hat jedoch auch noch weitere wichtige Aufgaben für uns. Sie produziert Gallenflüssigkeit, speichert Glucose, Vitamine und Mineralstoffe und verarbeitet Fette und Eiweiße.

Eine falsche Ernährung, Medikamente, zu viel Stress und Alkohol können unsere Leber schädigen. Unsere Leber schmerzt nicht. Aus diesem Grund ist Müdigkeit ein sehr ernst zunehmendes Symptom, welches zeigt, dass es unserer Leber nicht gut geht.

Die Leber ist ein Organ mit einer riesigen Regenerationsfähigkeit, d. h. auch wenn sie geschädigt ist, kann sie sich wieder erholen, es sei denn der Grad der Schädigung ist bereits zu groß.

Was deiner Leber hilft, wenn sie geschwächt ist, sind Bitterstoffe. Darüber habe ich in der Vergangenheit bereits einen Beitrag geschrieben. Diesen kannst du hier nachlesen.

Bitterstoffe findest du beispielsweise in Rucola oder Löwenzahn. Es ist außerdem sinnvoll, wenn du die Regeneration deiner Leber mit einem ganzheitlichen Präparat unterstützt. Ein sehr gut geeignetes Präparat dafür ist das Heparan Royale* . Das Präparat enthält Pflanzenextrakte und Nährstoffe und hilft dir dabei, deine Leber zu entlasten bzw. zu stärken. So enthält der  Komplex beispielsweise  Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure, Cholin, L-Gluthathion, Alpha-Liponsäure, L-Glutamin, Taurin, Siliciumdioxid, Mariendistelextrakt, Löwenzahnblattextrakt, Weintraubenkernextrakt und weitere 46 Pflanzenstoffe.

Ich habe häufig Klienten, die unter einer geschwächten Leber leiden und kann aus Erfahrung sagen, dass mehr Menschen davon betroffen sind, als man glaubt. Die Symptome sind häufig sehr suptil und fallen den Betroffenen oft erst auf, wenn man ganz konkret nachhakt. Ein Teil meiner Klienten kommt auch zu mir, nachdem eine Untersuchung ergeben hat, dass die Leberwerte nicht im Optimalbereich liegen. Mit einem ganzheitlichen Präparat ist dann oft der erste Schritt getan und die Klienten sind motiviert, weiter Schritte zu gehen, um ihre Leber zu stärken.

Der nächste Punkt, den ich ansprechen möchte, hängt eng mit dem Thema Leber zusammen.

Müdigkeit durch falsche Ernährung

Das Ernährung einen riesigen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat, ist denke ich den meisten Menschen klar. Wenn du dauerhaft müde und erschöpft bist, ist es absolut wichtig, deine Ernährung genauer unter die Lupe zu nehmen. Ernährst du dich mit vielen Fertigprodukten, Zucker, wenig Obst und Gemüse und wenig Wasser?

Dann könnte das genau der Grund sein, aus dem du dich müde und erschöpft fühlst. Wenn du dich so wie oben genannt ernährst, bekommen deine Zellen einfach zu wenig Vitalstoffe und deine Körperzellen sind durch die vielen Säuren übersäuert.

Dann ist es wichtig, zu einer basenüberschüssigen Ernährung zu wechseln, was im Großen und Ganzen bedeutet, unverarbeitete Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Wasser, Sprossen, Mandeln, hochwertige Öle usw . und weniger Lebensmittel wie Fleisch, Milch, Lebensmittel mit isolierten Kohlenhydraten, Kaffee und Fertigprodukten in deine Ernährung zu integrieren.

Mit einer basenüberschüssigen Ernährung bekommen deine Zellen genau das, was die brauchen, um gut funktionieren zu können, nämlich Vitalstoffe.

 

Natürlich kannst du eine basenüberschüssige Ernährung zusätzlich mit einem ganzheitlichen Präparat unterstützen. Geeignet sind hier zum Beispiel Spiruletten*, die mit Spirulina als Hauptbestandteil und den darin enthaltenen 4057 Vitalstoffen ein absolut toller Vitalstofflieferant sind. Sie unterstützen den Körper bei der Entgiftung und füllen die leeren Vitalstoffdepots schnell auf.

Und jetzt kommen wir zum letzten Punkt, den ich heute mit dir besprechen möchte. Bei ihm geht es um die seelische Komponente und ich zeige dir Möglichkeiten auf, um dieses Problem zu überwinden.

Müde und erschöpft durch seelische Probleme und Stress

Das richtige Maß an Stress ist für uns gut. Damit sind wir leistungsstark und bleiben in unserem Flow. Schwierig wird es allerdings, wenn der Stress oder die seelischen Probleme überhand nehmen und man dadurch in eine dauerhafte Erschöpfung gerät. Oft ist es in dieser Situation so, dass man selbst keinen Ausweg sieht und deshalb in diesem Zustand über sehr lange Zeit bleibt.

Was kannst du tun, um Stress zu reduzieren und innere Konflikte zu lösen?

Es ist wichtig, dass du an dieser Stelle verstehst, dass das immer ein langfristiger Weg ist und nicht sofort riesige Erfolge eintreten. Wenn du die Maßnahmen in Kombination anwendest sind sie natürlich effektiver.

Mache Pausen!

Theoretisch ist das jedem von uns klar, praktisch wird es aber oft nicht umgesetzt. Unsere Leistungsfähigkeit ist begrenzt. Wir sind keine Maschinen und brauchen Pausen, um unser Nervensystem zu entlasten und wieder leistungsfähig zu werden. Nach einer Stunde großem Stress musst du versuchen dir 10 Minuten Pause zu gönnen und durchzuatmen. Wenn du das machst, wirst du im Anschluss leistungsfähiger und fühlst dich weniger erschöpft.

müde und erschöpft

Gib Aufgaben ab!

Wenn du dauerhaft unter Stress leidest, musst du versuchen Aufgaben abzugeben. Ich sage hier ganz bewusst, du musst… Denn wenn du es nicht tust, wird Müdigkeit irgendwann zu einem echten Problem und du landest in einem Burnout oder einer Depression.

Wie das Abgeben von Aufgaben ganz konkret in deinem Leben aussieht, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber es ist sehr wichtig, dass du es tust!

Professionelle Beratung bei unlösbaren Konflikten

Macht dich ein unlösbares Problem dauerhaft müde und führt zu Erschöpfung kannst du es mit einen professionellen Berater versuchen. Dieser kann dir dabei helfen, bewusst zu entspannen. Dabei können dir zum Beispiel Zentrierungsübungen oder Achtsamkeitsübungen helfen. In meiner Praxis wende ich diese Übungen mit großem Erfolg an. Gerne kann ich auch mal einen Beitrag zu diesem Thema verfassen.

Damit möchte ich für heute gerne zum Ende kommen und ich hoffe, die Tipps, die ich dir heute gegeben habe, helfen dir dabei, Müdigkeit und Erschöpfung zu beseitigen und wieder kraftvoll durch deinen Tag zu gehen.

Ich wünsche dir einen vital-genialen Tag!

Deine Nicole

 

*Partnerlink

Über Nicole Tschirner





seit 2016 Fachberaterin für holistische Gesundheit und Ernährung in eigener Praxis

seit 2016 Bloginhaberin von Vital-Genial

seit 2017 zertifizierte Fastenleiterin

2017 Weiterbildung Beraterpraxis

seit 2018 zertifizierte Vitalstoffberaterin

seit 2019 Psychologischer Berater