You are currently viewing Natürliche Hautpflege ab 30

Natürliche Hautpflege ab 30

Heute möchte ich mit dir über ein Thema sprechen, über das ich mir in der Vergangenheit viele Gedanken gemacht habe. Es geht um eine schöne Haut ab 30. Jetzt mit fast 35 Jahren merke ich, wie sehr meine Haut meine kleinen Beautybehandlungen liebt und wie meine kleinen Fältchen sichtbar gemildert werden, denn sind wir mal ehrlich, der Alltag mit vier Kindern geht wohl an keiner Mama spurlos vorbei. Hier also meine Tipps für eine natürliche Hautpflege ab 30.

1. Sanfte Bürstenmassagen

Nichts hat meiner Gesichtshaut so gut getan, wie regelmäßige Bürstenmassagen. Dazu benutze ich eine kleine Naturbürste (du kannst aber auch jede andere Gesichtsbürste nehmen) mit mittelharten Borsten. Achte darauf, dass die Borsten nicht zu weich sind, denn sonst wird die Haut nicht optimal stimmuliert und deine Fältchen bleiben dort wo sie sind. Diese Massage gönne ich mir 1-2 Mal pro Woche. Die Bürstenmassagen tragen zusätzlich alte Hautschüppchen ab, lassen die Haut wunderbar strahlen und dauern nur 2-3 Minuten.

Im Anschluss nehme ich gerne noch etwas Sheabutter und massiere sie in kreisenden Bewegungen in meine Gesichtshaut ein. Sheabutter ist wunderbar reichhaltig, enthält wichtige Vitamine und pflegt die Haut auf natürliche Weise. Ich bevorzuge Sheabutter und verzichte bei diesem Schritt auf mein sonst so geliebtes Kokosöl, weil es doch hin und wieder zu Pickelchen führen kann.

2. Benutze eine natürliche Hautpflege

Hierfür kannst du entweder eine reine Naturkosmetik verwenden oder dir selbst eine Pflege herstellen. So kannst du zum Beispiel eine Maske aus Heilerde fertigen, wenn du unter fettiger Haut neigst oder dir einfach eine Avocado-Maske auftragen. Dafür reicht eine zerdrückte und reife Avocado. Das ist alles, mehr brauchst du nicht.

Wenn du zu Naturkosmetik greifst, sollte diese möglichst frei von Duftstoffen, frei von Farbstoffen, frei von Alkohol (oder nur mit einem sehr geringen Anteil), frei von genmanipulierten Inhaltsstoffen und frei von Paraffinen & Parabenen sein. Wenn du keine passenden Produkte in der Drogerie findest, kannst du gerne mal im Beautyregal im Biomarkt deines Vertrauens schauen. Im Sommer trage ich außerdem unter mein Make -Up etwas Sonnencreme auf. Dies tue ich meist jedoch nur unter den Augen, um tieferen Fältchen vorzubeugen.

3. Wahre Schönheit kommt von innen

Damit ist nicht nur der eigene Charakter gemeint, sondern auch die Lebensmittel, die du zu dir nimmst haben einen großen Einfluss auf dein Hautbild.

Wenn du zu Hautproblemen neigst, kann es Sinn machen, auf Milchprodukte zu verzichten. Auch eine ausreichende Wasserzufuhr kann deine Haut wieder strahlen lassen. Meide Alkohol und Nikotin, denn beides macht die Haut fahl und faltig. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung gibt dir einen gesunden und strahlenden Teint.

Falls du unter Hautproblemen leidest, kann eine Darmsanierung Sinn machen, denn verschiedene Studien haben bewiesen, dass der Zustand der Haut durchaus auch ein Spiegel der eigenen Darmgesundheit sein kann. Oft hilft dann bei Problemen nur eine Hilfe von innen, denn Cremes und Salben können oft nur kurzfristig helfen und beseitigen nicht die eigentliche Ursache des Problems. Auch ein Nährstoffmangel, wie zum Beispiel ein Mangel an einem der B-Vitamine kann eine Ursache für Hautprobleme sein.

Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema. Unsere Gesichtshaut ist sehr sensibel. Versuche auf einen insgesamt ausgeglichenen Lebensstil zu achten. Gönne dir entspannte Auszeiten und versuche genug, aber auch nicht zu viel zu schlafen. Die empfohlenen 8h Stunden Schlaf sind hier ein guter Richtwert.

Fazit

Deine Haut ist dein größtes Sinnesorgan. Nimm dir die Zeit, es zu pflegen und erhalte sie lange in einem guten Zustand. Sie ist nicht nur das größte Sinnesorgan, das dir geschenkt wurde, sondern sie leitet auch zahlreiche Gifte und Stoffwechselendprodukte aus. Geht es also deiner Haut schlecht, kann es auch dir auf lange Sicht nicht komplett gut gehen.

Eine gute Hautpflege hilft dir also dabei, dich wohlzufühlen und ganzheitlich gesund zu bleiben.

Liebe Grüße

 

Shoppingtipps

Schreibe einen Kommentar