fbpx

Nahrungsergänzungsmittel- Sinnvoll oder Unsinn

By Nicole | Gesundheit

Apr 04
Gesundheitsberatung Annaberg Buchholz

Wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, gehen für Meinungen weit auseinander. Die einen lieben sie und können sich ein Leben ohne diese kleinen Wundermittelchen nicht mehr vorstellen und die anderen halten sie für überflüssige Geldmacherei. Doch was stimmt nun? Ist es sinnvoll zu Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen oder doch eher sinnlos?

Wozu Nahrungsergänzungsmittel?

Wie der Name schon sagt, sollen sie die Nahrung ergänzen. Sie sind kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Doch wozu benötigt man diese Mittel überhaupt, wenn man ohnehin schon gesund lebt?

Ganz einfach, man geht heute davon aus, dass unsere Lebensmittel längst nicht mehr die Qualität haben, die sie vor vielen Jahren noch hatten. Dies liegt zum einen an ausgelaugten Böden, die zum Beispiel durch Monokulturen entstanden sind und zum anderen an Belastungen in Lebensmitteln durch Pestizide, Fungizide und Herbizide. Oft enthalten Lebensmittel nur noch einen Bruchteil an Vitalstoffen, die sie eigentlich haben sollten.

Aus diesem Grund leiden Menschen heute unter einem ständigen latenten Vitalstoffmangel und genau dieser Mangel kann zu zahlreichen Zivilisationskrankheiten führen. Die Lösung scheinen da Nahrungsergänzungsmittel zu sein. Doch Vorsicht, nicht jedes Nahrungsergänzungsmittel ist ein Gewinn für unsere Gesundheit.

Nahrungsergänzungsmittel-welche sind die richtigen?

In meiner Praxis begegnen mir immer wieder Menschen, die Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Sie möchten sich und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. Der Ansatz ist also super und es freut mich immer, wenn meine Klienten über den Tellerrand hinaussehen und erkannt haben, dass sie etwas zu ihrer Gesundheit beitragen können.

Frage ich dann nach den jeweiligen Nahrungsergänzungsmitteln muss ich jedoch oft schnell feststellen, dass es sich bei den Präparaten nicht selten, um minderwertige, überteuerte oder im schlimmsten Fall sogar um gefährliche Mittel handelt.

Die meisten Menschen sind einfach zu ungenügend informiert und wissen nicht, auf welche Dinge sie achten sollen und greifen schnell auf das Erstbeste zurück oder lassen sich von Beratern, die in ihnen ein gutes Geschäft sehen, schlecht beraten.

Hier also meine Tipps für Nahrungsergänzungsmittel

Ganzheitliche Nahrungsergänzungsmittel-die perfekte Lösung

Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte sich weitestgehend von isolierten Vitaminen fernhalten. Greift man beispielsweise zu isolierten Vitamin C und das auch noch in seiner hochdosierten Form kann es nach langer Zeit zu Gallensteinen kommen. Es handelt sich hierbei um reine Ascorbinsäure, die alles andere als gesund für unseren Körper ist.

Besser ist es hier auf die Acerolakirsche zurückzugreifen. Diese enthält genauso viel Vitamin C, ist aber ein natürliches Präparat und in jedem Fall der chemischen Variante vorzuziehen.

Wer wegen einer Grunderkrankung jedoch glaubt, er braucht isolierte Vitamine, sollte dies niemals ohne Abklärung mit einem Arzt tun. Durch einen Bluttest kann man häufig sehr schnell feststellen, ob ein Mangel vorliegt. Wenn dies der Fall ist, kann man sich im Anschluss von einem Orthomolelukartherapeuten oder Vitalstoffberater ausführlich beraten lassen, welches Präparat in welcher Dosis Sinn macht- Aber ich sage es noch einmal- BITTE NIEMALS OHNE PROFESSIONELLE BERATUNG IRGENDWELCHE VITAMINE EINNEHMEN!

Finger weg, von Billigprodukten aus dem Discounter

Wer bei Aldi, Netto und Co hochwertige Nahrungsergänzungsmittel erwartet, kann nur enttäuscht werden. Die Produkte sind meist weder seriös zertifiziert, noch ausreichend geprüft. Im schlimmsten Fall können diese Präparate sogar gefährlich sein.

Außerdem enthalten sie oft tierische Gelantine, Zucker oder chemische Füllstoffe, die diese Nahrungsergänzungsmittel einfach nur minderwertig oder gefährlich machen.

Man sollte also immer nur ausreichend geprüfte Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, die über so wenig zusätzliche Stoffe verfügen, wie möglich. Auch sollte man immer die Preise vergleichen, denn auch in diesem Bereich gibt es leider immer wieder unseriöse Abzocker.

Alles in allem sollte man sich vor dem Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln ausreichend informieren und im Zweifelsfall lieber einen Fachmann befragen.

Liebe Grüße

Nicole