fbpx

Quinoasalat mit gebackenem Kürbis

By Nicole | Rezepte

Nov 12

*Beitrag enthält Werbung für mein Produkt

Vielleicht erinnerst du dich? Ich habe ja auf meinem Blog, in der Vergangenheit, bereits Quinoarezepte geteilt und auch in meinem 10 Tage Ernährungsplan sind Quinoarezepte enthalten. Ich liebe dieses Pseudogetreide einfach. Es ist wahnsinnig gesund und vielseitig verwendbar. Aus diesem Grund gibt es heute ein tolles Rezept für einen Quinoasalat mit gebackenem Kürbis hier.

QuinoasalatQuinoa – ein vielseitiges Superfood

Quinoa gehört, wie bereits erwähnt, zu den Pseudogetreiden und ist somit glutenfrei. Es ist also super für Leute geeignet, die unter einer Zöliakie leiden oder Gluten einfach nicht vertragen, so wie ich. Es ist reich an Eiweiß, Eisen, Kalium und Magnesium und enthält so also noch wichtige Nährstoffe, im Gegensatz zu weißem Reis. Quinoa lässt sich einfach zubereiten und schmeckt in Salaten oder als Beilage einfach super.

Quinoasalat

Quinoasalat

Durch seine zahlreichen Vitalstoffe ist es ein absolut hochwertiger Ersatz für Getreide und kann sehr einfach zubereitet werden. Quinoa wird ähnlich wie Reis zubereitet und kann nach Belieben aufgepeppt und eingesetzt werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Rezept von heute kannst du sehr schnell zubereiten.

Quinoasalat

Quinoasalat mit gebackenem Kürbis

Du benötigst:

Für den Quinoasalat

  • 1/2 Paprika rot
  • 1/2 Paprika gelb
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Handvoll anderen Salat (zum Beispiel Pflücksalat)
  • 1 kleines Stück Salatgurke
  • den Saft einer halben Limette
  • 100 g Quinoa
  • etwas Olivenöl
  • Salz

Für den Ofenkürbis

  • 1/2 Butternut Kürbis
  • Knoblauch
  • Rosmarin
  • etwas Olivenöl

Quinoasalat

So wird`s gemacht:

Wasche das Quinoa zunächst gründlich und koche es für 15 Minuten mit der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser. Schneide das restliche Gemüse und den Salat in kleine Stücke und gib am Ende das Olivenöl, Salz, Pfeffer und den Saft der Limette dazu und verrühre alles gründlich.

Quinoasalat

Quinoasalat

Wasche und schneide den Kürbis und gib ihn zusammen mit Salz, Olivenöl, Rosmarin und den Knoblauch in eine Schüssel und verrühre die Zutaten miteinander. Wenn der Kürbis in Bioqualität ist, kannst du die Schale dranlassen. Lege den Kürbis auf ein Blech und schiebe es für ca. 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bei ca. 200°C Ober-und Unterhitze. Wende den Kürbis nach 10 Minuten.

Quinoasalat

Wenn das Quinoa gar ist, gibst du ihn zum Salat und rührst alles um. Nun kannst du den Salat und den Kürbis auf einem Teller anrichten.

Ich wünsche dir noch einen vital-genialen Tag!