fbpx

Indischer Mango-Ingwer-Lassi – perfekt für den Herbst

By Nicole | Rezepte

Sep 15

In der kalten Jahreszeit liebe ich wärmende Rezepte. Deshalb dürfen Kurkuma, Ingwer und andere wärmende Gewürze auf keinen Fall fehlen. Heute gibt es das Rezept für einen indischen Mango-Ingwer-Lassi auf meinem Blog. Er ist super cremig, süß und lecker.

Indischer Mango-Ingwer-LassiKein Herbst und Winter ohne das Superfood Ingwer

Ingwer stärkt das Immunsystem. Er enthält wertvolle Antioxitanien, wie Vitamin C, B6 Folsäure, B3, Zink, Magnesium, Kalzium und Eisen. Er wirkt antibiotisch und kann deshalb auch zur Herstellung von natürlichen Antibiotikas verwendet werden. Er wirkt sich zudem positiv auf die Herzgesundheit aus und kann ebenso in der Schwangerschaft gegen Übelkeit eingesetzt werden. Wer unter Erkältungskrankheiten leidet, kann ihn sogar zum Inhalieren verwenden. Wie du siehst, Ingwer ist ein richtiges Multitalent und sollte im Herbst und Winter auf keinem Speiseplan fehlen.

Mango-Ingwer-Lassi

Wenn du den Blog schon länger verfolgst, weißt du, dass ich indische Gerichte liebe. Aus diesem Grund gibt es heute das abgewandelte Rezept für einen indischen Mango-Ingwer-Lassi von Hagen Grote* hier auf dem Blog. Ich habe es in eine vegane Variante umgewandelt, weil ich Milch- und Milchprodukte von meinem Speiseplan gestrichen habe.

Das Rezept lässt sich super leicht zubereiten und schmeckt wahnsinnig lecker. Du kannst es natürlich auch in der nicht-veganen Variante zubereiten. Das Original-Rezept und einige andere Rezepte findest du dann hier.

Indischer Mango-Ingwer-LassiVeganer Mango-Ingwer-Lassi

Du benötigst:

600 g Mango
15 g frischer Ingwer
400 g Joghurt vegan
2 EL Limettensaft
300 g Eiswürfel

Etwas Minze oder Melisse zum Dekorieren.

Indischer Mango-Ingwer-LassiSo wird ein indischer Mango-Ingwer-Lassi zubereitet

Zuerst schneidest du die Mango und den geschälten Ingwer in Würfel und gibst alles im Anschluss, mit dem veganen Joghurt und dem Limettensaft, in den Mixer. Püriere den Lassi, bis er cremig ist und serviere ihn mit Eiswürfeln und der Minze/ Melisse in einem Glas. Natürlich kannst du die Eiswürfel in der kalten Jahreszeit auch weglassen:)

Du wirst sehen, das Rezept ist ein absolutes Highlight und der Lassi wird dir den Herbst und die kalte Jahreszeit auf jeden Fall versüßen… Da bin ich mir sicher:)

Ich wünsche dir noch einen vital-genialen Tag:)

Liebe Grüße

 

 

*Beitrag enthält Werbung