fbpx

Mousse au Chocolat – cremig & vegan

By Nicole | Rezepte

Aug 05

Da meine Schwäche für Süßes gerade in der Stillzeit wieder aufflammt, dachte ich mir, dass es Zeit für ein schokoladiges Rezept auf dem Blog wird. Heute möchte ich das Rezept für eine wirklich absolut leckere Mousse au Chocolat mit dir teilen. Die Mousse ist vegan und zuckerfrei. Wenn du Schokolade magst, wirst du dieses Rezept lieben.

Mousse au Chocolat

Bis auf eine meiner Töchter lieben wir alle schokoladige Desserts. Natürlich habe ich diese Mousse au Chocolat auch meine Tochter probieren lassen, die eigentlich so gar keine Schokolade mag und siehe da… Sie liebt diese Creme. Meine Variante der Mousse au Chocolat lässt sich sehr einfach zubereiten, ist im Sommer sogar ein kühlender Genuss und kommt ohne Milchprodukte und industriellen Haushaltszucker aus. An technischen Geräten benötigst du einen Highspeed-Blender, damit die Mousse am Ende auch wirklich schön fluffig wird. Jetzt möchte ich dich aber nicht länger auf die Folter spannen und endlich mein Rezept mit dir teilen:)

Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat – ein traumhaftes Dessert

Für 4-6 Portionen benötigst du:

Als Topping eignen sich Kakaonips, Kokoschips oder vegane Sahne

Mousse au ChocolatZubereitung

Zuerst gibst du die Kakaobutter in einen Topf und erhitzt diese vorsichtig. Wenn du möchtest, kannst du sie auch im Wasserbad erhitzen. Das bleibt ganz dir überlassen. Im Anschluss gibst du den Kakao, das Vanillearoma und das Cashwemus dazu und verrührst alles gründlich mit einem Schneebesen.

In einen Highspeedblender gibst du nun die Datteln, die Kokosmilch und die Kakaomasse. Mixe alles zuerst auf der niedrigsten und dann auf der höchsten Stufe zu einer homogenen Masse. Dies kann 2-3 Minuten dauern.

Mousse au ChocolatDanach füllst du die Mousse au Chocolat in eine Dessertform oder in kleine Schälchen und stellst sie mindestens 5 Stunden kalt. Die Mousse au Chocolat ist dann fertig, wenn sie eine leicht feste Konsistenz hat und nicht mehr vom Löffel fließt. Wenn du auch viele Schokoliebhaber zu Hause hast, rate ich dir, gleich die doppelte Menge zu machen. Ich fülle die Mousse au Chocolat dann einfach in eine Auflaufform und stelle sie kalt.

Wenn du die Mousse anrichtest, kannst du sie gerne noch mit Kakaonips o.ä. dekorieren. Das verleiht der Mousse au Chocolat optisch noch das gewisse Etwas und schmeckt super:)

Die Creme ist zartschmelzend und wirklich unglaublich lecker. Probier dieses Rezept also unbedingt mal aus.

Liebe Grüße